BLVTH

BLVTH

BLVTH

BLVTH - gesprochen [bluːt], nicht „BLFT“, aber das ist ja inzwischen weitläufig bekannt - hat sich in den letzten Jahren als Produzent für Caspers Nummer-1-Album „Lang lebe der Tod“, sowie dessen nicht minder erfolgreichem Kollaborationsprojekt „1982“ mit Marteria als Instanz der deutschen Musiklandschaft etabliert. Zuletzt fungierte er als Executive Producer für das ebenfalls auf Platz 1 gechartete Album von Kraftklub-Frontmann KUMMER und blickt auf Zusammenarbeiten mit Ahzumjot, K.Flay und Gallant auf nationaler und internationaler Ebene zurück.

Mit „ONE WORLD“ veröffentlicht BLVTH nun den nächsten Geniestreich in Form seiner „Collection“ und knüpft durch Kollaborationen mit Künstlern aus verschiedensten Ecken der Musikwelt sein Netz. Auf „ONE WOLRD“ befinden sich neben den bereits veröffentlichten Singles mit bülow, Kareem Kalokoh & Woodie Smalls zwei neue Tracks, bei welchen BLVTH wieder einmal sein feines Gespür für interessante und prestigeträchtige Sparringpartner unter Beweis stellt. „No Friend“ ist eine Kollaboration mit dem Stuttgarter Rapper MAJAN, welcher seinerseits mit der gemeinsamen Single mit Cro Charterfolge feierte. „In The End“ entstand in Zusammenarbeit mit JR Blender, welcher u.a. Songs mit Diplo, Major Lazer, Justin Bieber, Sia, Travis Scott und diversen weiteren produziert hat.

Die zuletzt erschienene Single „I Don’t Wanna Be“ fungiert abseits des Rap-Feature-Games und entfaltet durch die faszinierende und hypnotisierend schönen Vocals der preisgekrönten deutsch-kanadischen Pop-Sängerin bülow nochmal ganz neu Facetten. „Seeking Closure“ hingegen schlägt die Brücke ins benachbarte Belgien, der Heimat von Rapper und Feature-Gast Woodie Smalls. Kareem Kalokoh, geboren in Sierra Leone und aufgewachsen in Athen, ist ebenfalls global citizen und rundet somit die „ONE WORLD“-Collection mit „GORILLAS“ perfekt ab.

BLVTH experimentierte schon zu Beginn seiner Karriere mit einer Fusion aus Future-Grunde, Trap und 80ties Elementen sowie Remixen rum und knackte bereits früh mit seiner Hit-Single „Pusher“ die 1-Millionen-Streams auf Spotify. Es folgten mit „BLVTH COUTURE S/S 2019 COLLECTION“ und die „I Don’t Know If I’m Happy“ zwei EPs - Collections genannt -, welche jeweils in Kombination mit exklusiv produziertem Merchandise unter dem Namen „BLVTH Couture“ erschienen. „ONE WORLD“ bleibt dieser Tradition selbstredend treu und erscheint am 07. August auf BLVTHs eigenem Label Call Me Anytime.

weiterlesen...

First things first: “You pronounce it [blu:t]”, not boulevard, nor bluetooth! But chances are, most people already got that… after all Berlin-based Albanian-Polish prodigy BLVTH has had credits on no less than three (3!) number one records in Germany recently. International collaborations as a writer and producer include bülow, Portugal. The Man, JR Blender (Diplo, Major Lazer) as well as many major German rap acts like KUMMER, Casper and Marteria. And because merely functioning behind the curtains is not nearly enough for a prolific artist like BLVTH, he still manages to put out a continuous flow of original solo material in the form of “Collections”, a combination of songs and merchandise lines.

 

 

read more...

PRESS PHOTOS


Copyright by Roberto Brundo

DATES


Date Country City Venue
06.11.21 DE Düsseldorf Die Digitale
“I Don’t Know If I’m Touring Europe 2021”, presented by Deutschlandfunk Nova, DIFFUS & JUICE
18.11.21 PL Warschau Chmury
20.11.21 UK London The Old Blue Last

# ‘Dark Party’ Free Entrance

25.11.21 FR Paris Sacré

# Free Entrance

26.11.21 BE Brussels Le Botanique
30.11.21 DE Hannover LUX
02.12.21 DE Köln Artheater
03.12.21 DE Mainz Schon Schön
04.12.21 DE Chemnitz Atomino
07.12.21 DE Dresden Beatpol
08.12.21 DE Berlin frannz Club
10.12.21 DE Hamburg Bahnhof Pauli
11.12.21 DE Essen Hotel Shanghai
14.12.21 DE München Strom
15.12.21 DE Stuttgart Schräglage
17.12.21 DE Augsburg SoHo Stage