WOLF MOUNTAINS

WOLF MOUNTAINS

WOLF MOUNTAINS

Aus dem tiefsten Untergrund von Stuttgart (aka ' das neue Seattle') kommen Wolf Mountains. Die drei Slacker Reinhold Emerson, Kevin Kuhn und Thomas Zehnle zelebrieren seit 2013 einen schroffen, waberigen Sound zwischen Garage Rock, Lo-Fi Punk und Psychedelia, wie manche ihn vielleicht nur von obskuren Compilations vergangener Jahrzehnte kennen, wenn überhaupt. Nach "Birthday Songs For Paul" (ursprünglich 2014 auf Kassette erschienen, später dann auch als Schallplatte) erscheint am 29. September nun das zweite Album "Superheavvy" via This Charming Man Records. Noch viel konsequenter als bei dem Erstling dringt unter der lärmigen Fassade von "Superheavvy" die starke Affinität zu catchy Pop-Hooks durch. Der Aggressivität und wirren Verspieltheit kommen immer wieder schnulzige Melodien entgegen. Unbeschwerte Attitüde kreuzt sich mit Düsternis und süßlicher Melancholie, dem Gefühl des letzten Wochenendes der allerletzten Sommerferien. Das Ablegen der Unschuld und Unbedarftheit. Ein "Coming-Of-Age" Soundtrack. Es gibt Querverweise auf 60er-Jahre Beatgruppen, 80s College Rock und 90er Jahre Slacker-Pop hier und da, aber wer mag sich schon an Genren festhalten. Ob das jetzt Garage Rock ist oder einfach nur 'ziemlich coole Popmusik' soll jemand anderes entscheiden. Übrigens mit Members von Die Nerven, Karies, Mosquito Ego, All Diese Gewalt und Levin Goes Lightly.

Reinhold Emerson (Mosquito Ego), Kevin Kuhn (Die Nerven, Karies) and Thomas Zehnle (All Diese Gewalt, Levin Goes Lightly), the three Stuttgart natives that come together to form the mighty ‚Wolf Mountains’, appear on the surface to be super chilled dudes, exuding an aire of living on the edge of eternal boredom. Their new LP „Superheavvy“ opens in a style attesting to this, lulling you to sleep like a newborn baby in it’s mothers arms, only to be violently awakened by what feels like the squeal of circular saw, as track two „Vacation“ kicks in. A two minute John Dwyer-esque surf/garage-guitar inferno, this stomper of a track is fit for any garage jam. You can be sure not to get too smug and cosy in your Mr „yeah yeah, I’ve heard it all before“ cave, as you’ll be taken on a rollercoaster ride from cheesy lo-fi Weezer-esque numbers to short punchy sketch tracks, and intrumentals that sound like the’ve been pressed straight out of a warehouse in Williamsburg. Max Rieger (Die Nerven, All Diese Gewalt) and Thomas Zehnle (Producer for Levin Goes Lightly, Martha Rose) produced this record.

PRESS PHOTOS


WOLF MOUNTAINS WM_Superheavvy_03 WM_Superheavvy_01

DATES


Date Country City Venue
“SUPER TOUR 2017” presented by Ox Fanzine, Byte.FM, TAZ PopBlog, DIFFUS Magazin, Livegigs & Pretty In Noise
Oct 06, 2017 DE Köln King Georg
Oct 07, 2017 DE Hamburg Golden Pudel Club

# w/ Botschaft

Oct 08, 2017 DE Berlin Bei Ruth
Oct 09, 2017 DE Leipzig Stö Manni
Oct 10, 2017 DE Würzburg Kellerperle
Oct 11, 2017 DE Freiburg Slow Club
Oct 12, 2017 DE Stuttgart Neue Schachtel
Nov 23, 2017 DE Hamburg Molotow

# w/ Karies

Nov 24, 2017 DE Bremen Lagerhaus

# w/ Karies

Nov 25, 2017 DE Erfurt Cafe Tikolor

# w/ Karies