JESPER MUNK

JESPER MUNK

JESPER MUNK

Es gibt fast niemand in der deutschen Indieszene, die/der noch nie etwas von ihm gehört hat. Aber: Wo soll man anfangen, wie einordnen und wo aufhören? Aufgehört wird meist zum Schluss, doch Jesper Munk ist noch lange nicht fertig, ganz im Gegenteil. Mit seinen 31 Jahren hat sich für ihn die Suche nach der eigenen Klangwelt als erfolgreich erwiesen, was bei Konzerten wie auf Platte deutlich zu hören ist. In den letzten 12 Jahren ist viel passiert und Jesper Munks Geschichte ist eine von vielen Auf und Abs, von der bluesy Supernova zum zwar hippen aber unterschätzten Crooner, vom Teenage-Posterboy zum etablierten und gestandenen Singer/Songwriter.

The Return of…

Jesper Munk ! 2024 startet der in Berlin lebende Deutsch-Däne wieder durch und zwar in all seinen Facetten. So hat er sich, vor allem zur großen Freude seiner Blues-Fans, die er gleich zu Beginn seiner Karriere u.a. als Toursupport von Eric Burdon zu begeistern wusste, mit Teilen seines Frühwerks versöhnt. Weswegen nun all jene wieder auf ihre Kosten kommen werden, die Klassiker von „Morning Coffee“ über „Clean“ bis hin zu „Shakespeare And Heartbreak“ und „Courage For Love“ in den letzten Jahren auf seinen Konzerten schmerzlich vermissten. Insgesamt kann Jesper Munk auf etwas mehr als 40.000 verkaufte Tonträger zurückblicken und alleine beim Streaming-Monopolisten kommt er insgesamt auf 36 Mio. Streams, bei heute noch knapp 150.000 monatlichen Hörer:innen und knapp 40.000 Followern.
2019 gründete Jesper Munk die Post-Punk/Kink-Jazz-Underground-Band P.D.O.A. (Public Display Of Affection) mit und trat kurz darauf auch der Berliner Art-Noise-Kultband Plattenbau bei. Beide Bands hatten definitiv einen positiven Einfluss auf den musikalischen Horizont und die weitere Perspektive seiner Solo-Karriere.

Jesper Munk hat zudem ein neues Album aufgenommen. Nach dem hochgelobten Cover-Abum „Taped Heart Sounds“ diesmal aber wieder mit eigenem Songmaterial. Erscheinen wird „YESTERDAZE“ mit seiner filigran anmutenden, die Seele und das Herz eines jeden Indie-Aficionados wärmenden Lo-Fi-to-Hi-Fi-Produktion, die Jesper Munk dieses Mal selbst in die Hand genommen hat, im Oktober 2024. Darauf ein bunter Crooner-Strauß irgendwo zwischen Jazz und New Wave, Chanson, balladeskem Blues und jeder Menge Soul. Zur Seite standen ihm erneut The Cassette Heads, die ihn auch live auf Tour begleiten werden.

There is almost nobody in the German indie scene who´s never heard of him. But where to start, how to categorise and where to end? Jesper Munk is far from finished, quite the opposite. At the age of 31, the search for his own sonic landscape has proven successful, which becomes very clear at his concerts aswell as on record. A lot has happened in the last 12 years and Jesper's story is one of many ups and downs, shifts and turns, from the bluesy supernova to a hip but underrated crooner, from a teenage poster boy to an established and matured singer/songwriter.

The Return of...

Jesper Munk ! In 2024, the German-Dane, who lives in Berlin, is taking off again in all his facets. He has reconciled himself with parts of his early work, especially to the great delight of his blues fans, whom he inspired right at the beginning of his career as tour support for Eric Burdon, among others. Which is why all those who have sorely missed the classics from "Morning Coffee" and "Clean" to "Shakespeare And Heartbreak" and "Courage For Love" at his concerts in recent years will now get their money's worth again. In total, Jesper Munk can look back on just over 40,000 records sold and with the streaming monopolist alone, he has a total of 36 million streams, with just under 150,000 monthly listeners and almost 40,000 followers.
In 2019, Jesper Munk co-founded the post-punk/kink-jazz underground band P.D.O.A. (Public Display Of Affection) and shortly afterwards also joined the Berlin art-noise cult band Plattenbau. Both bands definitely had a positive influence on his musical horizon and the future prospects of his solo career.

Jesper Munk has also recorded a new album. After the highly acclaimed cover album "Taped Heart Sounds", he is back, this time with his own songs. "YESTERDAZE" will be released in October 2024 with its delicate lo-fi vs hi-fi production that warms the soul and heart of every indie aficionado. The production was handled by Jesper himself this time around. It features a colourful crooner's bouquet somewhere between jazz and new wave, chanson, balladic blues and plenty of soul. He was once again supported by The Cassette Heads, who will also accompany him live on tour.

PRESS PHOTOS


by Julio Cordey

DATES


Date Country City Venue
11.07.24 DE München Milla
12.07.24 DE München Milla
YESTERDAZE Tour 2024, presented by taz, Byte.FM, BR2 & Kulturnews
31.08.24 DE Lindau Zeughaus

# solo

16.10.24 DE Düsseldorf R25 – Kulturschlachthof

# solo

26.10.24 DE Minden BÜZ

# solo

07.11.24 DE Würzburg Jugendkulturhaus Cairo

# solo

08.11.24 AT Graz Café Wolf

# solo

09.11.24 DE Bayreuth Kneipenfestival

# solo

13.11.24 DE Köln Jaki
14.11.24 DE Oberhausen Gdanska
15.11.24 DE Osnabrück Kleine Freiheit
16.11.24 DE Bremen Lagerhaus
21.11.24 DE Dresden Beatpol
22.11.24 DE Erfurt Franz Mehlhose
26.11.24 DE Nürnberg Club Stereo
27.11.24 DE München Volkstheater
28.11.24 DE Ingolstadt Westpark

# solo

29.11.24 DE Landshut Rocket Club

# solo

30.11.24 AT Wien Chelsea

# solo

01.12.24 DE Algasing BB Forum

# solo

03.12.24 DE Berlin Heimathafen
05.12.24 DE Rostock Peter-Weiss-Haus
06.12.24 DE Hannover LUX
07.12.24 DE Jena Trafo
11.12.24 DE Leipzig Conne Island

# w/ Mary Ocher

12.12.24 DE Mainz Schon Schön
13.12.24 DE Stuttgart Merlin
14.12.24 DE Freising Lindenkeller